• Tel: 04471 183-0
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Slider St.Pius

Mobile Mahlzeiten des St. Pius-Stiftes CloppenburgZuhause schmackhaft und gesund essen

Gutes und ausgewogenes Essen ist Ihnen wichtig, Sie können oder wollen aber nicht mehr selbst regelmäßig kochen? Ist Ihnen der Weg zum St. Pius-Stift Cloppenburg zu weit, liefern wir Ihnen das Mittagessen als Alternative auch gerne zu Ihnen nach Hause.

Unsere Fahrer bringen Ihnen auf Wunsch das Menü täglich an 365 Tagen warm, frisch zubereitet und servierfertig nach Hause. Sie können zwischen zwei schmackhaften, abwechslungsreichen Mittagessen wählen sowie den Wochentag bzw. die Wochentage zu bestimmen. Jedes Menü beinhaltet das Gericht und einen Nachtisch – je nachdem, welches Menü serviert wird, wird zudem eine Suppe gereicht. Auch besondere Essenswünsche oder ärztliche Vorgaben können wir bei der Zubereitung berücksichtigen.

So funktionieren die Mobilen Mahlzeiten

Für wen sind die mobilen Mahlzeiten?

Häufig stellt das Einkaufen oder die tägliche Essenszubereitung ältere, kranke oder behinderte Menschen vor große Probleme. Das St. Pius-Stift Cloppenburg bietet deshalb die „Mobilen Mahlzeiten“ an, welche die meisten Menschen besser kennen unter dem Begriff „Essen auf Rädern“. Durch diese Dienstleistung können wir die mittägliche Essensversorgung für die Bürgerinnen und Bürger ab 75 Jahren der Stadt Cloppenburg abdecken.

Wie erfolgt die Lieferung des Essens?

Wir bereiten die Menüs frisch zu und verpacken sie zum Warmhalten in Styropor-Boxen. Anschließend liefern wir die Boxen zu Ihnen nach Hause und Sie können Ihre Mobile Mahlzeit in Ihren eigenen vier Wänden genießen. Die Auslieferung erfolgt zwischen 11.15 und 12.30 Uhr. Der Lieferzeitpunkt hängt von der Toureneinteilung ab. Über die Häufigkeit der Lieferung bestimmen Sie. Diese ist ganz flexibel, denn eine festgelegte Abnahmemenge pro Woche sowie längere Vertragsbindung gibt es nicht.

Wie bestellen Sie die Mobilen Mahlzeiten?

Wir benötigen Ihre Bestellung eines Tagesmenüs bis spätestens 12 Uhr am Vortag. Bestellen können Sie telefonisch oder in Papierform über den ausgefüllten Speiseplan. Den Wochenplan erhalten Sie mit der Essenslieferung, füllen ihn aus und geben ihn dem Fahrer zurück.

Wie bestellen Neukunden ein Mittagessen?

Am besten rufen Sie uns direkt unter der unten angegebenen Telefonnummer an. Wir erklären Ihnen dann ganz in Ruhe den Ablauf einer Bestellung, den Liefervorgang bis hin zur komfortablen Abrechnung am Monatsende. Außerdem stellen wir Ihnen direkt einen Auszug aus dem Wochenplan vor, der die reichhaltige Abwechslung in der Menüplanung widerspiegelt.

Welche Mittagsgerichte bieten wir an?

Täglich haben Sie zwei verschiedene Menüvarianten zur Auswahl. Außerdem bieten wir Ihnen verschiedene Kostformen an:

  • Normalkost
  • Diabetikerkost
  • Magenschonkost
  • laktose- und glutenfreie Kost
  • vegetarische Gerichte

Optional können wir Menüs auch in passierter Form liefern.

Wie erfolgt die Bezahlung?

Bei der ersten Lieferung füllen Sie ein Anmeldeformular aus und übertragen uns entweder eine Einzugsermächtigung oder Sie bezahlen den monatlichen Betrag per Überweisung am Monatsende. Sie gehen keine längeren Vertragsbindungen ein, denn Sie können Ihre Bestellung bis 14.00 Uhr am jeweiligen Vortag ändern oder stornieren, ganz wie Sie es möchten.

Aktueller Speiseplan
Kommender Speiseplan

Kostenloses Probemenü

Unser Angebot hat Ihnen Appetit gemacht?
Ihre erste Bestellung erhalten Sie kostenfrei im Rahmen eines Probemenüs.

Ihre Ansprechpartnerin

Mechthild Voet
Mechthild Voet
(Küchenleitung)

Friesoyther Straße 7
49661 Cloppenburg
Telefon: 04471 183-135
Fax: 04471 183-130
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt
Max Mustermann

Aktuelles

April
04

Frohe Ostern!

Wir wünschen Ihnen schöne besinnliche Osterfeiertage! 🐰🐣🥚
Weiterlesen
März
09

Kulinarische Reise

Das Küchenteam des St. Pius-Stiftes unter der Leitung von Frau Mechtild Voet hat sich für die Bewohnerinnen, Bewohner der Stiftungen St. Pius-Stift sowie der Stiftung St. Antonius-Stift und Kunden der Mobilen Mahlzeiten in der Corona-Krise etwas ganz besonderes einfallen lassen: angeboten wurde eine kulinarische Reise. Das bedeutet, dass den Bewohnern und Kunden einen Tag in der Woche (mal der Dienstag, dann auch mal der Donnerstag) zwei typische Gerichte aus anderen Ländern angeboten wurden.
Weiterlesen