Schrift: A- A A+

Herzlich willkommen!

Artikel vom 26.02.2019 | zurück zur Übersicht

Neue Praxisanleiterin im St. Pius-Stift

Die Mitarbeiterin Erika Brendt vom Fachbereich Intensivpflege „Phase F“ hat die Weiterbildung zur Praxisanleiterin in der Pflege beim Landescaritasverband erfolgreich abgeschlossen. Es gratulieren (auf dem Foto von rechts) die Pflegedienstleitung Aloys Freese, die Wohnbereichsleitungen Matthias Kamphaus und Elena Osokin.
Die Mitarbeiterin Erika Brendt vom Fachbereich Intensivpflege „Phase F“ hat die Weiterbildung zur Praxisanleiterin in der Pflege beim Landescaritasverband erfolgreich abgeschlossen. Es gratulieren (auf dem Foto von rechts) die Pflegedienstleitung Aloys Freese, die Wohnbereichsleitungen Matthias Kamphaus und Elena Osokin.

Februar 2019: Die Mitarbeiterin, Altenpflegerin Erika Brendt vom Fachbereich Intensivpflege „Phase F“ hat die Weiterbildung zur Praxisanleiterin in der Pflege beim Landescaritasverband erfolgreich abgeschlossen. Es gratulieren (auf dem Foto) die Wohnbereichsleitungen Matthias Kamphaus, Elena Osokin und Aloys Freese.

Das St. Pius-Stift engagiert sich schon seit vielen Jahrzenten in der Ausbildung von Altenpflegerinnen und Altenpfleger. Mit der jetzt zusätzlich ausgebildeten Praxisanleiterin in der Pflege wird weiterhin eine kompetente Anleitung der Auszubildenden in der Altenpflege gewährleistet. Die Ausbildung zur Altenpflegerin / zum Altenpfleger verändert sich ständig und die Komplexität steigt. Die Auszubildenden müssen sich schnell am Arbeitsplatz zurechtfinden, theoretische Kenntnisse in die Praxis umsetzen und eine hohe Arbeitsqualität gewährleisten. Damit sie diesen Aufgaben gewachsen sind und eine gute Begleitung und Heranführung an die pflegerischen Aufgaben erfahren, ist eine qualifizierte Praxisanleitung unverzichtbar. „Pflege ist eine Perspektive für die Zukunft“, so Erika Brendt und „ich bin sehr froh, dass ich nun meinen Beitrag zur Ausbildung in der Praxis leisten kann“. Die Ausbildung in der Altenpflege ist eine interessante, berufliche Herausforderung, es ist eine verantwortungsvoller und vielseitiger Beruf. „Wir freuen uns sehr über unsere engagierte Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter in der Pflege“, so Pflegedienstleiter Aloys Freese. Sie geben der Zukunft in der Pflege ein Gesicht.

Das St. Pius-Stift bietet ab dem 01.08.2019 noch freie Ausbildungsplätze zur Altenpflegerinnen und Altenpfleger an. Melden Sie sich gerne telefonisch unter 04471/ 183-0 oder Mail an: schulleitung@pius-stift.de .

Ethische Stellungnahme - als Orientierungshilfe

Ausbildung zum Pflegefachmann/ zur Pflegefachfrau

Du möchtest einen Beruf, der mit Menschen zu tun hat, abwechslungsreich ist und gute Zukunftschancen bietet?

Dann bewirb Dich jetzt zur Ausbildung als PFLEGEFACHFRAU/ PFLEGEFACHMANN.

Für weitere Informationen steht Dir Herr Aloys Freese gerne zur Verfügung.

Telefon: 04471 183-114 E-Mail: pdl@pius-stift.de         Friesoyther Straße 7                         49661 Cloppenburg

Besuchen Sie unsere Facebook-Seite!

Sie finden uns in Facebook unter "St. Pius-Stift Cloppenburg". Besuchen Sie uns dort gerne und lassen Sie ein "Gefällt mir" da.

Dort werden wir Sie laufend über Neuigkeiten aus dem St. Pius-Stift informieren. Wir freuen uns auf Sie!

Seite aufrufen

Freie Plätze in unseren Tagespflegen

In den Tagespflegen des St. Pius-Stiftes sind noch Plätze frei!

Telefon: 04471/ 95 80 808 E-Mail: tp-buelt@pius-stift.de

Gerne können Sie einen Probetag in Anspruch nehmen, um das Angebot der Tagespflege kennen zu lernen.

Die Tagespflegen sind montags bis freitags in der Zeit von 8:00 bis 17:00 Uhr geöffnet, sowie jeden 2. Sonntag ist die Tagespflege am St. Pius-Stift von 9:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Senioren Wohngemeinschaft

Das St. Pius-Stift ist einen neuen, innovativen Weg für Cloppenburg eingeschlagen: in der Senioren-Wohngemeinschaft leben in vier Wohngemeinschaften jeweils sechs pflegebedürftige Seniorinnen und Senioren (ab Pflegegrad 2).

Ansprechpartner
Vermietung:
Marion Knoll
0151/ 41439287
E-Mail: marion.knoll@pius-stift.de

Seite aufrufen