Schrift: A- A A+

Herzlich Willkommen!

Artikel vom 10.03.2017 | zurück zur Übersicht

BGW-Qualifikation „Praxisanleitung und Praxisbegleitung Pflege“

Die Berufsfachschule Altenpflege des St. Pius-Stiftes und das St. Pius-Stift in Cloppenburg mit seinen Teileinrichtungen, das Seniorenzentrum Haus St. Margaretha in Emstek und das Seniorenstift St. Franziskus in Molbergen begannen die BGW-Qualifikation „Praxisanleitung und Praxisbegleitung Pflege“. Hier das besondere Engagement der Berufsfachschule Altenpflege des St. Pius-Stiftes unter der Leitung von Frau Beate Schulte (1. von links) und Frau Marleen Jacobi (BGW) (5. von links).
Die Berufsfachschule Altenpflege des St. Pius-Stiftes und das St. Pius-Stift in Cloppenburg mit seinen Teileinrichtungen, das Seniorenzentrum Haus St. Margaretha in Emstek und das Seniorenstift St. Franziskus in Molbergen begannen die BGW-Qualifikation „Praxisanleitung und Praxisbegleitung Pflege“. Hier das besondere Engagement der Berufsfachschule Altenpflege des St. Pius-Stiftes unter der Leitung von Frau Beate Schulte (1. von links) und Frau Marleen Jacobi (BGW) (5. von links).

März 2017: Der Gesundheitsschutz in der Ausbildung zur Pflegefachkraft in der Altenpflege umfasst Maßnahmen zur Vorbeugung berufsbedingter Erkrankungen, Förderung des Wohlbefindens und Vermeidung von Arbeitsunfällen. Arbeitsmedizinische, psychische und sicherheitstechnische Gesichtspunkte stehen im Vordergrund.

Physische und psychische Belastungen und Gefährdungen der Auszubildenden sind frühzeitig zu erkennen und durch entsprechende Maßnahmen möglichst zu beseitigen.

Diese Aufklärung obliegt nicht nur den Lehrern der Berufsfachschulen für Altenpflege. Maßgeblich beteiligt sind hier die Praxisanleiter in der praktischen Ausbildung. Praxisanleitungen und Praxisbegleitungen sind wichtige Multiplikatoren im Arbeits- und Gesundheitsschutz: Sie sind die Bindeglieder zwischen dem theoretischen (Schule) und dem praktischen Lernort (Ausbildungsbetrieb).

Die Versorgung von alten und/oder kranken Menschen ist eine zukunftssichere, verantwortungsvolle, aber auch anspruchsvolle Tätigkeit.

Mit der BGW-Qualifikation „Praxisanleitung und Praxisbegleitung Pflege“ trägt die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (kurz: BGW) als Träger der Gesetzlichen Unfallversicherung und der VKAD (Verband katholischer Altenhilfe in Deutschland e.V.) als Fachverband in der Altenhilfe dazu bei, dass Pflegeschüler möglichst gut auf die hohen gesundheitlichen Anforderungen in ihrem Beruf vorbereitet sind. Dies stellt eine Stärkung an der Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis dar.

Betreutes Wohnen "Am Alten Wasserwerk"

Im Betreuten Wohnen "Am Alten Wasserwerk" sind noch einige Wohnungen frei!

Seite aufrufen

Tagespflege "Am Alten Wasserwerk"

Seit dem 01. März 2017 gibt es eine weitere Tagespflege des St. Pius-Stiftes. Diese befindet sich auf dem ehemaligen Piepergelände- "Am Alten Wasserwerk 10" .
Es sind noch Plätze frei!
Für weitere Informationen melden Sie sich gerne in der Tagespflege unter
(0 44 71) 1 87 85 10
Seite aufrufen

Offener Mittagstisch

Einmal monatlich den gemeinsamen Mittagstisch mit Programm genießen! Laden Sie sich hier die aktuellen Termine herunter!