Schrift: A- A A+

Immer da: Die Caritas Sozialstation.

Tatkräftige Unterstützung: Ein selbstständiges Leben weitest­gehend zu bewahren und zu fördern ist das Ziel der Caritas Sozialstation.
Tatkräftige Unterstützung: Ein selbstständiges Leben weitest­gehend zu bewahren und zu fördern ist das Ziel der Caritas Sozialstation.

An den eigenen vier Wänden hängen nicht nur Erinnerungen. Die vertraute Umgebung, über Jahre gewachsene Nachbarschaftsbeziehungen oder auch die unmittelbare Nähe zur eigenen Familie geben Halt und zählen gerade für ältere Menschen zu den wichtigsten Freuden im Leben. Die Caritas Sozialstation bietet kompetente Hilfe vor Ort, wenn der Alltag aufgrund von Krankheit oder Pflegebedürftigkeit nicht mehr allein oder nicht mehr nur durch die Mithilfe von Angehörigen zu bewältigen ist.

Alles aus einer Hand.

Die Leistungen, die unsere Mitarbeiter mit hingebungsvoller Fürsorge und im Sinne christlicher Nächstenliebe für Sie erbringen, sind dabei ebenso umfassend wie es die Folgen einer Pflegebedürftigkeit sein können. Die Erstellung eines individuellen Pflegeplans, die Beratung im Umgang mit Kassen und Behörden, die Organisation und Ausführung der täglichen Versorgung bis hin zur Sterbebegleitung – wir reichen eine helfende Hand, wo immer Unterstützung benötigt wird.

Unser Angebot:

  • Erstellung eines individuellen Pflegeplans
  • Grundpflege, z.B. Hilfen beim An- und Auskleiden, Waschen, Baden und Duschen
  • hauswirtschaftliche Versorgung, z.B. leichte Hausarbeiten, Einkaufen, Nahrungszubereitung
  • Behandlungspflege nach ärztlicher Verordnung, z.B. Verbandswechsel, Blutzucker- und Blutdruckkontrolle
  • Organisation und Durchführung der Pflege bei Verhinderung pflegender Angehöriger oder Mehrbedarf 
  • Vermittlung von weiteren sozialen Diensten, wie z.B. hauswirtschaftliche Versorgung, Hausnotruf, mobile Mahlzeiten, Betreuungsleistungen bei Personen mit einer Demenz.
  • Zusammenarbeit mit allen Einrichtungen des St. Pius-Stiftes
  • Begleitung Sterbender und ihrer Angehörigen
  • Beratungsbesuche nach dem Pflegeversicherungsgesetz
  • Beratung und Unterstützung beim Umgang mit  Krankenkassen, Pflege­kassen und Behörden
  • Hilfe bei allen Kostenfragen

Für nähere Informationen, steht Ihnen folgender Ansprechpartner zur Verfügung:

Caritas Sozialstation St. Pius-Stift/ St.-Josef-Stift
Gabriele Abeln
Friesoyther Straße 7
49661 Cloppenburg
Telefon 0 44 71/1 83-2 11
Telefax 0 44 71/1 83-1 01
caritas-sozialstation@pius-stift.de

Ethische Stellungnahme - als Orientierungshilfe

Ausbildung zum Pflegefachmann/ zur Pflegefachfrau

Du möchtest einen Beruf, der mit Menschen zu tun hat, abwechslungsreich ist und gute Zukunftschancen bietet?

Dann bewirb Dich jetzt zur Ausbildung als PFLEGEFACHFRAU/ PFLEGEFACHMANN.

Für weitere Informationen steht Dir Herr Aloys Freese gerne zur Verfügung.

Telefon: 04471 183-114 E-Mail: pdl@pius-stift.de         Friesoyther Straße 7                         49661 Cloppenburg

Besuchen Sie unsere Facebook-Seite!

Sie finden uns in Facebook unter "St. Pius-Stift Cloppenburg". Besuchen Sie uns dort gerne und lassen Sie ein "Gefällt mir" da.

Dort werden wir Sie laufend über Neuigkeiten aus dem St. Pius-Stift informieren. Wir freuen uns auf Sie!

Seite aufrufen

Freie Plätze in unseren Tagespflegen

In den Tagespflegen des St. Pius-Stiftes sind noch Plätze frei!

Telefon: 04471/ 95 80 808 E-Mail: tp-buelt@pius-stift.de

Gerne können Sie einen Probetag in Anspruch nehmen, um das Angebot der Tagespflege kennen zu lernen.

Die Tagespflegen sind montags bis freitags in der Zeit von 8:00 bis 17:00 Uhr geöffnet, sowie jeden 2. Sonntag ist die Tagespflege am St. Pius-Stift von 9:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Senioren Wohngemeinschaft

Das St. Pius-Stift ist einen neuen, innovativen Weg für Cloppenburg eingeschlagen: in der Senioren-Wohngemeinschaft leben in vier Wohngemeinschaften jeweils sechs pflegebedürftige Seniorinnen und Senioren (ab Pflegegrad 2).

Ansprechpartner
Vermietung:
Marion Knoll
0151/ 41439287
E-Mail: marion.knoll@pius-stift.de

Seite aufrufen