Schrift: A- A A+

Herzlich willkommen!

Artikel vom 10.05.2019 | zurück zur Übersicht

Maiandacht im St. Pius-Stift

Maiandacht im St. Pius-Stift
Maiandacht im St. Pius-Stift
Maiandacht im St. Pius-Stift
Maiandacht im St. Pius-Stift

Mai 2019: Nachdem im letzten Jahr die vom Frauenkreis und der Seniorengruppe St. Josef im St. Pius-Stift vorbereitete Maiandacht einen so guten Nachhall hatte, wurde am 9. Mai zum zweiten Mal diese Andacht gemeinsam mit Bewohnern des Altenheims gefeiert. Maria ist vielen Menschen seit frühesten Kindertagen eine vertraute Gestalt und die meisten der 80 Teilnehmer der Andacht erinnerten sich gern an die alten Marienlieder und sangen sie kräftig, am Klavier von Maria Lake begleitet, mit.

Da die Temperaturen an diesem Tag eher an den April erinnerten und auch die Wetter App Regen vorhersagte, wurde der Marienaltar kurzerhand in der Mehrzweckhalle des St. Pius-Stiftes aufgebaut. Diese Aufgabe hatten Hanna Themann, Maria Westendorf, Monika Wewer und Magdalene Nilles übernommen und mit viel Liebe zum Detail erstrahlte die aus dem alten Pfarrheim St. Josef stammende Marienstatue in besonderem Glanz. Mit Maiglöckchen, Flieder und Ginster aus ihren eigenen Gärten brachten die Frauen nicht nur den Frühlingsduft ins Altenheim, sondern setzten damit auch gleich den Gedanken der öko-fairen Kirchengemeinde um, saisonalen oder fairen Blumenschmuck für mehr Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit zu verwenden.

In der Andacht, von Helga Kröning und Gisela Rohde vorbereitet, wurde deutlich, dass die Marienverehrung in der heutigen Zeit bei vielen Menschen Fragen aufwirft und so versuchten die Gäste bei meditativer Musik still die Frage zu beantworten: „Wer ist Maria heute für mich?“ Überschrieben war die Andacht mit dem Titel „Maria zeigt dir und mir, was christliche Hoffnung bedeutet“

Unterstützung erhielt der Vorbereitungskreis der Maiandacht im St. Pius-Stift durch Ute Reckemeyer und Theresia Klinke aus dem sozialen Dienst, die zum Abschluss alle zu einer Maibowle einluden. Klinke betonte in einer kurzen Begrüßungsansprache, dass ein solches Angebot die Teilhabe der alten oder pflegebedürftigen Bewohner am Gemeindeleben ermögliche. 

Christel Imsiecke vom Vorstand des Frauenkreises, zeigte sich am Ende erfreut über die gute Zusammenarbeit mit dem Altenheim und sagte schon gleich zu, im nächsten Jahr, dann bei hoffentlich wärmeren Temperaturen und draußen, wieder eine Maiandacht im St. Pius-Stift anbieten zu wollen.

Freie Plätze in der Tagespflege "Bült"

In der Tagespflege Bült sind noch Plätze frei!

Bült 5                         49661 Cloppenburg Telefon:                            0 44 71/ 9 58 08 08 E-Mail:                                      tp-buelt@pius-stift.de

Gerne können Sie einen Probetag in Anspruch nehmen, um das Angebot der Tagespflege kennen zu lernen.

Die Tagespflege Bült ist zur Zeit montags, dienstags, donnerstags und freitags in der Zeit von 8:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Offener Mittagstisch mit Programm

Einmal monatlich den gemeinsamen Mittagstisch mit Programm genießen! Laden Sie sich hier die aktuellen Termine herunter!