Schrift: A- A A+

Herzlich willkommen!

Artikel vom 03.05.2019 | zurück zur Übersicht

Sprachrohr und Bindeglied – Neuwahlen der Bewohnervertretungen im St. Pius-Stift

von links nach rechts: 
Gerda Fischer, Theresia Klinke (sozialer Dienst), Marianne Trischkat , Ute Reckemeyer (sozialer Dienst), Theresia Backhaus, Brigitta Lüske, Hermann Welp, Irmgard Bergmann, PDL im Servicehaus Maren Kenkel, Maria Krone, Bernd Pauly, Frieda Wewer, Stiftungsvorstand Matthias Hermeling, Theresia Rolfes
von links nach rechts:
Gerda Fischer, Theresia Klinke (sozialer Dienst), Marianne Trischkat , Ute Reckemeyer (sozialer Dienst), Theresia Backhaus, Brigitta Lüske, Hermann Welp, Irmgard Bergmann, PDL im Servicehaus Maren Kenkel, Maria Krone, Bernd Pauly, Frieda Wewer, Stiftungsvorstand Matthias Hermeling, Theresia Rolfes
gemeinsames Foto mit den Ausschussmitgliedern und den ausscheidenden Mitgliedern. Den gewählten Vertretern steht die Freude auf die beginnende Gremienarbeit ins Gesicht geschrieben!
gemeinsames Foto mit den Ausschussmitgliedern und den ausscheidenden Mitgliedern. Den gewählten Vertretern steht die Freude auf die beginnende Gremienarbeit ins Gesicht geschrieben!

April 2019:Mit der konstituierenden Sitzung der neu gewählten Bewohnervertretungen im Stamm- und Servicehaus des Alten- und Pflegeheims St. Pius-Stift hat das Gremium nun seine Arbeit aufgenommen. Die Bewohnervertretung befasst sich mit vielen Themen des täglichen Lebens in der Einrichtung. Ob bauliche oder personelle Veränderungen, Wünsche der Mahlzeitengestaltung oder das Kondolenzschreiben an die Angehörigen verstorbener Bewohner, die gewählten Vertreter sind laut Heimgesetz „zentrales Mitwirkungsgremium und Interessenvertretung für die Bewohnerinnen und Bewohner“. Sie nehmen Anregungen und Beschwerden entgegen oder haben eine mitwirkende und repräsentative Aufgabe bei Veranstaltungen und besonderen Festen.

Wieder- bzw. neu gewählt wurden im Servicehaus: Theresia Backhaus (Vorsitzende), Brigitta Lüske (stellv. Vorsitzende) und Gerda Fischer

Im Stammhaus hat den Vorsitz wieder Bernd Pauly übernommen, die Stellvertretung übernimmt Theresia Rolfes, weiterhin wurden Frieda Wewer, Irmgard Bergmann, Hermann Welp, Marianne Trischkat(Kassenführung) und Maria Krone in die Vertretung gewählt.

Theresia Klinke (sozialer Dienst) bedankte sich im Namen des Leitungsteams bei allen gewählten und nicht gewählten Teilnehmern für die Bereitschaft, dieses Ehrenamt auszufüllen. Zeigt es doch das Interesse der Bewohner, an der Alltagsgestaltung mitzuwirken. Hier wurden auch die beiden ausscheidenden Bewohnervertretungsmitglieder Edith Schütte vom Servicehaus und Brigitta Sauer vom Stammhaus (Ehrenamtliche) mit einem Präsent aus ihrem Amt verabschiedet. Beide haben über drei bzw. fünf Amtsperioden als Sprachrohr der Bewohner und als Bindeglied zum Leitungsteam eine hervorragende Arbeit geleistet.

Auch die Mitglieder der Ausschüsse erhielten für die gute Vorbereitung und Begleitung der Wahlen einen Blumenstrauß. Ein großes persönliches Dankeschön richteten Stiftungsvorstand Matthias Hermeling, die Pflegedienstleiterin im Servicehaus Maren Kenkel, die hauswirtschaftliche Leiterin Margret Henke und die seit dem 1. April neu im Sozialdienst angestellte und zukünftig für die Bewohnervertretung zuständige Sozialpädagogin Ute Reckemeyer, an alle Engagierten. Dem Zusammenwirken mit der Bewohnervertretung wird ein hoher Stellenwert eingeräumt und gemeinsam wünschen sich alle für die kommende zweijährige Amtszeit eine gute Zusammenarbeit, um an der Qualität und Zufriedenheit der Bewohner des St. Pius-Stiftes zu arbeiten.

Text: Theresia Klinke   Fotos: St. Pius-Stift

Senioren Wohngemeinschaft

Das St. Pius-Stift möchte einen neuen, innovativen Weg für Cloppenburg einschlagen: in der Senioren-Wohngemeinschaft leben in vier Wohngemeinschaften jeweils sechs pflegebedürftige Seniorinnen und Senioren (ab Pflegegrad 2).

Ansprechpartner
Vermietung:
St. Pius-Stift
Aloys Freese
Friesoyther Straße 7
49661 Cloppenburg
Telefon: 04471 183-0
E-Mail: pdl@pius-stift.de

Seite aufrufen

Freie Plätze in der Tagespflege "Bült"

In der Tagespflege Bült sind noch Plätze frei!

Bült 5                         49661 Cloppenburg Telefon:                            0 44 71/ 9 58 08 08 E-Mail:                                      tp-buelt@pius-stift.de

Gerne können Sie einen Probetag in Anspruch nehmen, um das Angebot der Tagespflege kennen zu lernen.

Die Tagespflege Bült ist montags bis freitags in der Zeit von 8:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Offener Mittagstisch mit Programm

Einmal monatlich den gemeinsamen Mittagstisch mit Programm genießen! Laden Sie sich hier die aktuellen Termine herunter!