Schrift: A- A A+

Herzlich willkommen!

Artikel vom 31.07.2018 | zurück zur Übersicht

Bewohnervertretung besucht Tagespflege „Am Alten Wasserwerk“

Gerhard Bley, Bewohnerfürsprecher der Tagespflege "Am Alten Wasserwerk", stellte sich mit den Bewohnervertretern, Pflegedienstleitung Aloys Freese, Pflegedienstleitung Helga Weiner und Sozialarbeiterin Theresia Klinke zu einem gemeinsamen Foto auf.
Gerhard Bley, Bewohnerfürsprecher der Tagespflege "Am Alten Wasserwerk", stellte sich mit den Bewohnervertretern, Pflegedienstleitung Aloys Freese, Pflegedienstleitung Helga Weiner und Sozialarbeiterin Theresia Klinke zu einem gemeinsamen Foto auf.

Juli 2018: Die Bewohnervertreterinnen und -vertreter aus dem Altenheim St. Pius-Stift verfolgen stets mit großem Interesse, was sich in den Einrichtungen am Alten Wasserwerk entwickelt. Das war Anlass, sich die Tagespflege, die sich „Am Alten Wasserwerk“, oder wie Alt-Cloppenburger sagen, auf dem Piepergelände befindet, einmal persönlich anzuschauen. Die Pflegedienstleiterin Helga Weiner führte die Gäste durch Haus und Garten, denn die Tagespflege hat auch einen Terrassenbereich und Grünflächen am Haus, und informierte über die Möglichkeiten, Kosten und Tagesabläufe. Die Tagespflegen des St. Pius-Stiftes bieten eine ganztägige Betreuung von Montag bis Freitag (außer an Feiertagen) in der Zeit von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr an. „Die Möglichkeit, miteinander im Gespräch zu sein und der Kontakt zu anderen Senioren schätzen unsere Gäste besonders“, so Helga Weiner. Die vielen Freizeitangebote von Gymnastik, Singen, Vorlesen oder Ausflüge bringen Abwechslung und Freude in den Alltag. In die Gymnastikrunde konnten die Bewohnervertreter dann auch gleich mit einsteigen und miterleben, wie bewegt und fröhlich es dabei zugeht.

Pflegende Angehörige werden durch das Tagespflegeangebot gleichzeitig entlastet, so Frau Weiner, und gewinnen wieder wertvolle Zeit und persönliche Freiräume für sich selbst und können neue Kräfte schöpfen, während ihre Angehörigen bedürfnis- und biografieorientiert betreut werden.

Den Besuch nahmen die Bewohnervertreter dann auch gleich zum Anlass, den seit dem 1. Juli von der Heimaufsicht des Landkreises für die Tagespflege „Am Alten Wasserwerk“ bestellten ehrenamtlich tätigen Bewohnerfürsprecher Gerhard Bley in ihren Reihen zu begrüßen und über die Mitwirkungsmöglichkeiten zu informieren. Mit einem Blumengruß bedankten sich außer Helga Weiner auch Pflegedienstleiter Aloys Freese und die für die Bewohnervertretungen als Ansprechpartnerin zuständige Sozialarbeiterin Theresia Klinke, bei Herrn Bley. „Das Zusammenwirken mit der Bewohnervertretung ist für uns ein hohes Gut und hat bislang sehr vertrauensvoll geklappt“, so Theresia Klinke.

Text: Theresia Klinke      Foto: Agnes Lüken

Offener Mittagstisch mit Programm

Einmal monatlich den gemeinsamen Mittagstisch mit Programm genießen! Laden Sie sich hier die aktuellen Termine herunter!

Seniorengerechtes Wohnen "Am Alten Wasserwerk"

Im Seniorengerechten Wohnen "Am Alten Wasserwerk 10" sind noch einige Wohnungen frei!

Besichtigungen sind individuell möglich.